Kritik: SALEEM ASHKAR

← zurück zur Übersicht

 Ashkar


Kaleidoskop wechselnder Motivsplitter

Der israelisch-palästinensischen Pianist Saleem Ashkar brilliert als „zweite Wahl“ bei seinem Auftritt in Regensburg.
Von Gerhard Dietel


(MZ am 17.01.2018) Text der Druckausgabe


← zurück zur Übersicht